Werbetexte – Verkaufstexte – Seo – Belletristik – Thriller – Fantasy – Ghost Writer – Rezepte – Reiseberichte – Pressemitteilungen
Frau Müller muß weg – neu

Beschreibung und Rezension zum Film und Theaterstück Frau Müller muß weg geschrieben von Sönke Wortmann aus dem Jahr 2015

Dominic vom-Residenz-Garten®

Ein Projekt von
Marion Schanné
©   Dominic vom-Residenz-Garten®
eingetragen beim deutschen Patent- und
Markenamt * Nizza Klasse 35 Verfassen von Texten

Marion Schanné freunde@3-welpen.de

> fertige Texte kaufen


Rezepte
Bio Hundefutter ohne Getreide

*********************************

Unterhaltung:

Holen Sie sich kostenlos Ihre Leseprobe auf Amazon

Marion Schanné – Herausgeberin

  • Wie social media mein Leben verändert hat

mit einem Vorwort von Dominic v.R.

Pressemitteilung – zum üben für Texter

Übungstext für Texter: Pressemitteilung – warum es sinnvoll ist Bio-Hundefutter selbst zu kochen

Welche Veränderungsansätze würden diese Pressemitteilung erfolgreich machen?

Hunde lieben Essen. Und wenn das Essen auch noch selber zubereitet ist, freuen sich unsere Vierbeiner noch mehr darüber. Das selber Kochen bietet dem Hund eine Vielfalt, schmeckt lecker und ist vor allem gesund.

Bio-Hundefutter

ist schnell und einfach zubereitet und schmeckt jedem Hund. Wichtig ist, wenn man das Hundefutter selber herstellt, dass man auf hochwertige Lebensmittel achtet. Das Fleisch sollte von einem Metzger erworben werden, das Gemüse am besten direkt aus einem Bio Laden. Man sollte so abwechslungsreich wie möglich kochen, damit der Hund auch alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe erhält. Eine einseitige Ernährung kann zu gesundheitlichen Problemen und Mangelerscheinungen führen. Wenn der Tierarzt keine besonderen Vorgaben ausgesprochen hat, sollte das Bio-Hundefutter immer zu 50% aus Fleisch bestehen. Die restlichen 50% decken Gemüse und Kohlenhydrate ab.

Hunde benötigen Fleisch, daher ist es nicht zu empfehlen, den Hund vegetarisch zu ernähren und in der Nahrung auf Fleisch zu verzichten. Es gibt zahlreiche Lebensmittel, welche für den Hund bestens geeignet sind. Andere dagegen, wie zum Beispiel Zwiebeln, sollten nicht auf dem Speiseplanz stehen. Der Grund dafür ist, dass Zwiebeln die Stoffe N-Propyldisulfid und Allypropylsulfid enthalten und diese hochgiftig für den Hund sind und sogar zum Tode führen können. Das Gleiche gillt auch für rohe Kartoffeln oder Auberginen. Für das selber Herstellen von Bio-Hundefutter kann man verschiedene Fleischsorten wie Geflügel, Pferd, Rind oder auch Kaninchen verwenden. Wichtig ist, dass vor der Zubereitung die Knochen komplett entfernt werden, da diese im gekochten Zusatnd gefährlich werden können. Das Fleisch kann gekocht oder gebraten und mit Gemüse serviert werden. Ebenso können Innereien wie Herz, Nieren oder Leber verfüttert werden. Dies allerdings nur maximal ein mal in der Woche. Hunde die an Allergien leiden oder Probleme mit dem Darm haben, sollten nicht mit Getreide gefüttert werden. Getreide kann nämlich schnell Juckreiz, Hautreizungen oder auch Durchfall und Blähungen auslösen. Das E-Book Bio Hundefutter selber machen: 50 gesunde Rezepte ohne Getreide bietet eine große Auswahl an leckeren Rezepten ohne Getreide für den Hund, welche schnell und einfach nachgekocht werden können. Zudem erhält man einen guten Einblick, welche Lebensmittel bestens für den Hund geeignet und vor allem gesund sind. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Besitzer für ihre Vierbeiner selber kochen möchten. Zum einen weiß man ganz genau, was im Futter beinhaltet ist, was bei Fertigfutter nicht der Fall ist. Zum anderen, vertragen viele Hunde die Fertignahrung nicht und reagieren allergisch darauf. Vor allem bei kranken Hunden ist das selber Kochen von Hundefutter sehr ratsam, da es schonend zubereitet wird. Des Weiteren befinden sich keine Farbstoffe oder andere Schadstoffe im Futter, wie in etwa bei Nahrungsmitteln in der Dose. Das Futter kann perfekt auf den eigenen Hund abgestimmt werden. Nur ein gut ernährter Hund ist auch ein gesunder Hund. Viele Erkrankungen können durch selbst zubereitete Mahlzeiten wieder in den Griff bekommen werden. Wie in etwa Allergien oder Magen-Darmprobleme. Aber auch bei schweren Krankheiten kann man den eigenen Hund mit selbstgekochtem Essen sehr unterstützen. Als gute Abwechslung kann man auch immer mal wieder Obst unter das Essen mischen oder roh füttern. Trauben oder Rosinen dürfen allerdings hierbei nicht verwendet werden, da sie giftig für Hunde sind.

Das E-Book Bio Hundefutter selber machen: 50 gesunde Rezepte ohne Getreide besteht, wie der Name schon sagt, aus 50 verschiedenen Rezepten für den Hund, verteilt auf 38 Seiten. Man erhält viele Ideen und kann diese dann ganz einfach umsetzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Texter Allerlei