Werbetexte – Residenzgarten ® – Dominic vom-Residenz-Garten ® – Verkaufstexte – Seo – Belletristik – Thriller – Fantasy – Ghost Writer – Rezepte – Reiseberichte – Pressemitteilungen
Residenzgarten® Marion Schanne ®

Residenzgarten ®
ist eine eingetragene Marke von Marion Schanne

Werbung

Bücher
Residenzgarten®

Erfolgreiche Pressearbeit im Internet
eBook – Sofort-Download
> hier klicken <

> Veganes Kochbuch <

Gratis informieren – kostet nichts
Frau Müller muß weg – neu

Beschreibung und Rezension zum Film und Theaterstück Frau Müller muß weg geschrieben von Sönke Wortmann aus dem Jahr 2015

Dominic vom-Residenz-Garten®

Ein Projekt von
Marion Schanné
©   Dominic vom-Residenz-Garten®
eingetragen beim deutschen Patent- und
Markenamt * Nizza Klasse 35 Verfassen von Texten

Residenzgarten®

eingetragen beim deutschen Patent- und
Markenamt * Markeninhaberin Marion Schanne Registernummer: 302018219796

Marion Schanné freunde@3-welpen.de

> fertige Texte kaufen


Rezepte
Bio Hundefutter ohne Getreide

*********************************

Unterhaltung:

Holen Sie sich kostenlos Ihre Leseprobe auf Amazon

Marion Schanné – Herausgeberin

  • Wie social media mein Leben verändert hat

mit einem Vorwort von Dominic v.R.

Pressemitteilung schreiben und veröffentlichen lassen

Pressemitteilungen schreiben und in rund 200 Presseportalen veröffentlichen lassen
Pressemitteilungen – VIP Backlinks > hier klicken <

Texteraufgaben Kurzgeschichte von Alexandra D.C.

Texter Seminare – Hausaufgaben / Referenztexte / Kurzgeschichten

Texter STICHWORTE: Raumstation – Hausmeister – Brillenputztuch

„Mama, gehen wir nachher zu Ro-hon?“, fragte Jenny mich mit diesem Blick, den alle Mütter von 5 jährigen Mädchen so gut kennen. „Ja, mein Schatz“, lächelte ich meine kleine Tochter an, „ ich trinke meinen Tee und dann gehen wir zu Ron.“
„Klasse Mama, ich ziehe schon meine Schuhe an.“
Schmunzelnd schaue ich ihr hinterher, als sie von der Küche hinaus in die Diele zum Schuhschrank hüpft.

Texter Texterin Marion Schanne und andere freie Texter und Autoren.

Drei Jahre ist es nun schon her, seit Jenny´s Vater Sven nicht mehr bei uns ist. Sven verlor bei einem Feuerwehreinsatz sein junges Leben. Jenny forderte als damals zweijährige meine absolute Aufmerksamkeit. Dafür bin ich meiner kleinen Tochter sehr dankbar, weil ich nach diesem schweren Schicksalsschlag meinte, die Welt bliebe stehen.

Dank klein Jenny drehte die Erde sich auch für mich weiter. Die Verantwortung für meine Tochter trieb mich an zu lächeln und schnell eine neue, bezahlbare Wohnung für uns zu finden.

So sind wir beide im Frankfurter Westend in einem Altbau gelandet. Das Häuschen ist in 5 Mietwohnungen aufgeteilt.
Wir bewohnen eine kleine Zweizimmerwohnung im ersten Stock.
Jenny´s bester Freund Ron lebt mit seinem Vater Marcel, dem Hausmeister, im Erdgeschoss.

„MA-MA!“, holte Jenny mich aus meiner Träumerei, „komm JETZT!“

Noch immer saß ich mit meiner Teetasse am Küchentisch.
„Nur wenn ich einen Kuß von meiner Lieblingstochter bekomme.“, piepste ich fröhlich mit verstellter Stimme, beugte mich kussbereit vor und grinste meine Tochter frech an.

Texter Rezensionen Marion Schanne neue Bio-Rezepte. Rezension schreiben

Jenny rollt ihre blauen, sternklaren Kinderaugen von links nach rechts, springt mir ohne Ankündigung auf den Schoß und „SCHMATZ“ drückt sie mir einen Kinderkuss auf die linke Wange.
Vergnügt stehe ich mit Jenny auf dem Arm auf und trage sie bis zu Wohnungstür.

„Mama, laß´ mich runter!“, verlangt Jenny, „ich bin doch schon groß!“ Lachend stelle ich sie auf ihre eigenen Füße, wohl wissend, daß sie ihrem Freund Ron, der schon 7 Jahre alt ist, imponieren möchte.
Ein paar Minuten später betreten wir die Wohnung von Marcel. Unsere Kinder verschwanden gleich in Ron´s kleinem Kinderzimmer.

Die Raumstation, die der Junge zu seinem vorigen Geburtstag geschenkt bekam faszinierte auch Jenny.
„Bbbrrrrummm….“ läßt sie eine Rakete starten und ruft laut „nimm´ meinem Papa einen Kuß mit in den Himmel!“

Ouh, mein Hals wird eng, Tränen steigen in mir auf und Marcel reicht mir diskret ein Brillenputztuch.
Das rechne ich ihm hoch an.
So kann ich, ohne meine Tränen zu zeigen, den Kopf senken und meine Brille putzen.

Texter Allerlei