Werbetexte – Verkaufstexte – Seo – Belletristik – Thriller – Fantasy – Ghost Writer – Rezepte – Reiseberichte – Pressemitteilungen
Residenzgarten® Marion Schanne ®

Cupcakes Rezepte

de Domain kaufen

Werbung

Bücher
Residenzgarten®

Erfolgreiche Pressearbeit im Internet
eBook – Sofort-Download
> hier klicken <

> Veganes Kochbuch <

Gratis informieren – kostet nichts
Frau Müller muß weg – neu

Beschreibung und Rezension zum Film und Theaterstück Frau Müller muß weg geschrieben von Sönke Wortmann aus dem Jahr 2015

Dominic vom-Residenz-Garten®

Ein Projekt von
Marion Schanné
©   Dominic vom-Residenz-Garten®
eingetragen beim deutschen Patent- und
Markenamt * Nizza Klasse 35 Verfassen von Texten

Residenzgarten®

eingetragen beim deutschen Patent- und
Markenamt * Markeninhaberin Marion Schanne Registernummer: 302018219796

Marion Schanné freunde@3-welpen.de

> fertige Texte kaufen


Rezepte
Bio Hundefutter ohne Getreide

*********************************

Unterhaltung:

Holen Sie sich kostenlos Ihre Leseprobe auf Amazon

Marion Schanné – Herausgeberin

  • Wie social media mein Leben verändert hat

mit einem Vorwort von Dominic v.R.

Pressemitteilung schreiben und veröffentlichen lassen

Pressemitteilungen schreiben und in rund 200 Presseportalen veröffentlichen lassen
Pressemitteilungen – VIP Backlinks > hier klicken <

Übungsthema für Texter

Enna * Texter – Kurzgeschichte

„Hey, was machst Du denn da?“ Fragte der zehnjährige Hendrik das fremde kleine Mädchen im Garten von seinem Elternhaus.
„Mein Papa ist da drin,“ Enna deutete auf das Haus, „ich muß schnell zu ihm!“

„Aha. Und wie heißt Du?“ Hendrik stellte sich ihr in den Weg, denn er war sich nicht sicher, ob er dem fremden Mädchen glauben sollte.
„Ich bin Enna. Nächstes Jahr werde ich 6 Jahre alt und komme in die Schule. Und jetzt muß ich zu meinem Papa!“ Die letzten Worte schrie Enna Hendrik entgegen und rannte gradewegs in den großen Jungen hinein.

„Ist ja gut, ist ja gut,“ versuchte Hendrick klein Enna zu besänftigen. Fürsorglich nahm er das aufgeregte Mädchen an der Hand und ging mit ihr zum Hauseingang. „Ich bringe Dich hin, aber wehe wenn Du mich angeschwindelt hast!“

Hendrik weiß, dass es ihm strengstens verboten ist, in die Massagepraxis zu gehen, wenn seine Mutter Kundschaft bediente. Anna ist Masseurin und hat im ersten Stock des Hauses ihre Praxisräume.
„Paaapa!“ Schrie Enna aus Leibeskräften, als Hendrik sie ins Haus brachte.

Peter liegt mit nacktem Oberkörper auf dem Bett und geniesst wie in seliger Trance Annas Massage seines Managernackens. Als er die Stimme seiner Tochter wahrnimmt, geht er noch tiefer in Trance und freut sich, dass Enna ihm sogar in seinen Traumreisen hörbar nahe ist.

In dem Moment geht die Tür auf. Anna starrt Hendrik entgeistert an. Sie kommt gar nicht dazu etwas zu sagen, denn das kleine Mädchen an der Seite ihres Sohnes sprang flink zum Massagetisch und rief glücklich: „PAPPA!“

Peter drehte sich um, verklärt schaute er Enna an und nahm das kleine Mädchen in seine starken Arme. „Mein Schatz, was machst Du denn hier? Wo ist Tante Helga?“

Anna und Hendrik waren ganz gerührt von dem Anblick, den Vater und Tochter in ihrer innigen Umarmung boten. Die Masseuse nahm ihren Sohn an der Hand und verließ mit ihm das Massagezimmer.

Texterin Marion Schanne und andere freie Texter und Autoren.

Wie geht diese Geschichte weiter?

Kurzgeschichte Texter Texterin Marion Schanne und andere freie Texter und Autoren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Texter Allerlei