Hundekekse – und alles ist in Butter

Butterkekse – Beccie´s Aufpepperei

Butterkekse; lecker Hundekekse …

„Hallo Mona. Wie gut das ich dich erreiche.“
„Oh, hallo Marlies, was gibt es denn so Dringendes? Scheint ja richtig wichtig zu sein!“
„Ja weißt du, ich hab letzte Woche 4dogs geschaut und meine Hundekekse sind alle und jetzt wollte dich doch unbedingt fragen ob du das leckere Rezept zu den Butterkeksen aus der letzten Show aufgeschrieben hast.“
„Klar hab ich das Rezept …“

„Ich muss meinen Zettel verlegt haben und der Pedro guckt mich schon mit so großen Augen an, weil ich keine Leckerchen mehr für ihn habe und du weißt ja, die aus dem Handel verschmäht er und Blähungen bekommt er von den industriell hergestellten Hundekeksen auch immer.“
„Genau wie mein Pablo, der isst auch immer nur, wenn ich die Hundekekse selber backen
konnte. Also ich hab das Rezept. Hast du was zu Schreiben?“

„Ja. Schieß los“
„Also du brauchst 275 g Weizenmehl oder Dinkelmehl, 250 g Butter, 150 ml 1,5% Milch
etwas Mineral Wasser mit Kohlensäure und 4 Bierhefetabletten für Hunde.“
„Bierhefetabletten für Hunde? Die bekomme ich rezeptfrei in unserem Tierbedarfsshop, richtig?“
„Genau, das ist eine gesunde Nahrungsergänzung.“

„Soll ich dir auch noch schnell die Zubereitung erklären?“
„Das wäre klasse, aber nur, wenn du wirklich Zeit hast“

„Damit du deinem Pedro Hundekekse selber backen kannst, immer. Also, die Butter muss flüssig werden, damit du sie im Anschluss mit der fettarmen Milch vermischen kannst. Die Bierhefetabletten lässt du dann in der Flüssigkeit auflösen. Dann gibst du langsam, nach und nach das Mehl, zusammen mit dem Mineralwasser hinzu und verknetest alles zu einem geschmeidigen Teig. Jetzt brauchst du nur noch den Teig ausrollen und mit Förmchen die Kekse ausstechen.“

„Muss ich das Backblech einfetten?“
„Richtig, das hätte ich fast vergessen.“
„Wie lange müssen die Kekse backen“
„25 Minuten bei 190°C Umluft“
„Ach klasse Mona. Ich werde gleich eine Portion Kekse backen. Soll ich für dich eine Portion mitmachen und sie dir und Pablo vorbei bringen?“
„Oh ja, das wäre super. Danke“
„Bis gleich!“
„Bis nachher.“