Residenzgarten ® freie Texter Ghostwriter München CBD Oel Webdesign Dominic vom-Residenz-Garten

Ghostwriter die junge Krankenschwester Evelyn in München schreibt …  Residenzgarten ® Bücher, eBooks, Ratgeber, Werbung, Ghostwriter München und noch viel mehr… Hier gratis online lesen

Neu: So wirkt CBD Oel – mit großem Hanfratgeber

Ghostwriter

Krankenschwester Evelyn – München

Residenzgarten ® Ghostwriter Frauen Roman

11. Kapitel – jetzt kostenlos online lesen

Ghostwriter 

München, freie Texter in Bayern, Residenzgarten ®, Thüringen, Hessen, Bremen, Kiel, Leipzig… Ghostwriter und freie Texter schreiben die Texte, die Sie brauchen.

Eigentlich privat ( Residenzgarten ® eBook ) 

11. Kapitel Frauen Roman von Ghostwriter Evelyn

„Vielleicht solltest du den Patienten von seinen beengenden Kleidungsstücken befreien.“

Mühsam zerre ich ihm

den dicken Pulli über den Kopf, lege ihn unter seinen Körper, damit er nicht auf den harten Steinen liegen muss. Sein fester, trainierter Körper, ohne ein Gramm überflüssiges Fett und doch so weich, einladend und schmiegsam. Automatisch lege ich meinen Kopf auf seine Brust, überprüfe seine Atmung, spüre das beruhigende Heben und Senken seines Brustkorbs.

Dazu seinen Herzschlag; Pock-Pock, Pock-Pock, Pock-Pock.

Ewig könnte ich so liegen, seinem Herzen, seinem Atem lausche. Doch er reißt mich aus meiner kleinen Idylle.

„Ich fürchte, dein Patient braucht Mund-zu-Mund-Beatmung. DRINGEND!

Hmmmmm, das klingt sehr gut.

Meine Lippen zeichnen eine Kußspur von seiner Brust über seinen Hals hin zu seinem Mund. Wenn schon, denn schon! Gnadenlos halte ich ihm die Nase zu, sodass er gar keine andere Wahl hat, als den Mund zu öffnen, wenn er noch atmen will. Meine Lippen auf seinen, gierig, fordernd. Unsere Zungen umtanzen sich. Jaaaaaaa!

Küss mich!

Küss mich und hör bloß nicht damit auf. Inzwischen hat seine nasse Kleidung mich ebenfalls durchnässt. Und doch, natürlich kann dieses spontane, heitere Spiel nicht von Dauer sein. Dann nämlich, als er sagt: „Verflixt! Meine Brille! Ich glaube, die ist im Fluss gelandet.“

Ich stehe auf, wate vorsichtig zu der Stelle, wo er vorhin ausgerutscht ist, schaue suchend übers Wasser. Entdecke seine Brille tatsächlich und fische sie auf, die wie durch ein Wunder keinen Schaden genommen hat. Er hat inzwischen ein trockenes T-Shirt aus seinem Rucksack geholt und angezogen, darüber eine leichte Jacke.

Dankbar setzt er seine Brille wieder auf.

Was uns da spontan überkam, es ist vorbei. Und überhaupt, ich will ihm heute ja noch mehr zeigen.

„Na komm, sonst schaffen wir es heute nicht mehr zu meiner Hütte“, sage ich und wir machen uns an den Aufstieg.

Paula hat uns ein besonders leckeres Mittagessen zubereitet, Kässpätzle. Dann kommen wir, zusätzlich mit von Paula ausgeborgten Schlafsäcken und Isomatten, die wir in unseren Rucksäcken verstauen, zum zweiten Teil meines heutigen Programms.

Das Haus am See

Ja, okay, das mit dem Haus ist übertrieben und See trifft es auch nicht ganz. Tatsächlich habe ich uns die Schlüssel für diese zauberhafte, kleine Hütte am Forellenweiher organisiert. Beides gehört ebenfalls zum Hof, liegt jedoch drei bis vier Stunden zu Fuß davon entfernt.

Dieser Ort, er ist ein Kindheitstraum. Der Traum, in dieser kleinen Hütte am See zu leben, ungestört. Nur Wald, Berge, Kuhglockengeläut. Dort auf der Veranda zu sitzen, einfach die Aussicht zu genießen, den Libellen beim Flug, den Fischen beim geschmeidigen Gleiten durchs Wasser zuzusehen.

Wird er mein kleines Paradies zu würdigen wissen?

Ein strammer Marsch von mehreren Stunden liegt vor uns. Und ich stelle fest, dass diese kleine Lebensweisheit, die ich vor langem für mich gefunden habe, absolut zutreffend ist: Ob ein Mensch wirklich zu dir passt, weißt du, wenn du mit ihm einen Spaziergang durch die Natur gemacht hast.

Und welche Natur könnte grandioser sein als die meiner geliebten Berge?

Er passt genau,

hierher und zu mir. Er ist keiner von denen, die meinen, sie müssten einen andauernd volllabern. Er kann die Stille genießen. Erst recht gehört er nicht zu denen, die bereits nach wenigen Metern anfangen zu jammern, dass sie nicht mehr können, dass ihnen dies und das und jenes weh tut und überhaupt, wie weit ist es denn noch? Auch begeht er nicht die Unsitte aller Unsitten, sich seinen MP3-Player einzustöpseln, statt der Musik der Natur zu lauschen. Mit ihm ist es einfach ein angenehmes Wandern, ein ganz und gar  da sein, fühlen, genießen, ohne überflüssige Worte.

Gleich haben wir es erreicht, mein Kindheitsparadies, welches ich – nunmehr erwachsen – mit ihm teilen möchte.

Ich fasse nach seiner Hand,

trete sehr bewusst mit ihm aus dem Wald hinaus auf die Wiese, in deren Mitte der Weiher liegt. Und dort, am Waldrand, die kleine Hütte.

Unsere Hütte.

Wir stehen, schauen, atmen sehr bewusst die klare, frische Luft. Keine Eile, kein Drängen. Wir sind hierhergekommen, und Zeit zu haben, Ruhe zu finden. In unabgesprochener Gleichzeitigkeit setzen wir uns wieder in Bewegung, gehen Hand in Hand zur Hütte, stellen unsere Rucksäcke ab, setzen uns auf die hölzerne Bank auf der Veranda.

Herrlich

ruhig verläuft dieser Nachmittag. Wir bummeln um den Weiher, lassen von einem kleinen, hölzernen Steg aus die Füße ins Wasser baumeln, füttern die Fische mit Brotkrümeln. Wir sitzen, schauen, schweigen, genießen die Ruhe und die grandiose Aussicht. Später am Abend verspeisen wir vor der Hütte unsere mitgebrachten Butterbrote, trinken dazu die gute Milch, die uns Paula in Thermoskannen abgefüllt hat. Wir sitzen noch immer, schauen zu, wie die Sonne unter und der Mond aufgeht, nach und nach die Sterne erscheinen. Ein funkelndes Himmelslichtermeer, welches hell und klar über uns steht und zum Greifen nah scheint. Nach und nach macht sich Müdigkeit bemerkbar und kalt wird es auch.

Wir lustwandeln in die Hütte,

rollen unsere Isomatten am Fußboden aus, legen die Schlafsäcke darauf, kriechen hinein, erstmal ganz brav jeder für sich in seinen Schlafsack.

Ghostwriter –  Residenzgarten ® freebook 11. Kapitel von Krankenschwester Evelyn und Dr. med. Schatz … >>> Kapitel 12

CBD Oel Hanfshop Ghostwriter München Residenzarten ®

Werbung

Ghostwriter Roman Dr. med. Schatz Teil 11

Residenzgarten ® FreEBOOKsponsored by www.bayern-cbd.de

 Ihrem online Shop für bestes

Vollspektrum CBD Oel

Produkt Info:

HempMate CBD Oel CBDragees sind feine Lutschbonbons. Angereichert mit wahlweise 10 oder 25mg CBD. Durch den Verzicht auf künstliche Süssungsmittel haben wir einen natürlichen Vital-Booster kreiert.

Diese feinen Lutschbonbons … > weiterlesen <